Medienmitteilung – 22. Oktober 2013

Neu deklariert Globus israelische Siedlungsprodukte korrekt als solche – nun ist auch Coop gefordert

Globus hat die Kritik der Gesellschaft Schweiz-Palästina aufgenommen und angekündigt, ab Januar Kosmetikprodukte der israelischen Marke AHAVA als Produkt aus einer illegalen israelischen Siedlung im Westjordanland zu deklarieren. AHAVA produziert Kosmetika mit Mineralien aus dem Toten Meer. Die Fabrik befindet sich nicht in Israel sondern im besetzten palästinensischen Gebiet.

Weiterlesen: Globus & Ahava (22.10.2013)

Filmfestival

Hummus&Popcorn

27.-30. August 2020

Kino Uto in Zürich

PAFF 2020

Newsletter Abo

captcha 

Petitionen

Die Petition


Gaza Kriegsverbrechen gehören vor Gericht !


wurde am 18. Juni 2019 mit 4'400 Unterschriften eingereicht.


Medienmtteilung

Radio SRF Rendevous

Pétition

 

Libérez les enfants palestiniens incarcérés dans les prisons israéliennes

 

> Communiqué de presse

Partner-Angebote

Gideon Levy 23.1.2020