Wann. Do. 6. September 2012, 20.00 Uhr
Wo: Zürich, Kanzlei, Kanzleistrasse 56


»Sari Nusseibeh war vielleicht der bunteste Vogel unter den Beratern von Yasser Arafat und gewiss der einzige, der je in einem Kibbuz gearbeitet hat.« So charakterisiert Marlène Schnieper den renommierten palästinensischen Intellektuellen in ihrem Buch Nakba ­ – die offene Wunde. Heute ist Nusseibeh einer der originellsten und unbequemsten Denker seiner Region. Der palästinensische Philosophieprofessor und die Schweizer Journalistin diskutieren am 6. September in Zürich Fragen zu Geschichte und Gegenwart des Nahostkonflikts.
Moderation Martin Woker, Leiter Ressort International der Neuen Zürcher Zeitung.

 

Nicht verpassen:

IT MUST BE HEAVEN

>> Trailer <<

PAFF 2020

aktuell in:
Basel, Bern, Biel, Burgdorf, Frick, Heerbrugg, Ilanz, Langenthal, St.Gallen, Winterthur, Zürich

Newsletter Abo

captcha 

Petitionen

Die Petition


Gaza Kriegsverbrechen gehören vor Gericht !


wurde am 18. Juni 2019 mit 4'400 Unterschriften eingereicht.


Medienmtteilung

Radio SRF Rendevous

Pétition

 

Libérez les enfants palestiniens incarcérés dans les prisons israéliennes

 

> Communiqué de presse

Partner-Angebote

Gideon Levy 23.1.2020