HummusPopcorn 1

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage             >>>Flyer<<<

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

So. 29. November 2015, 17 UhrPetra Wild

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Die Krise des Zionismus
und die Ein-Staat-Lösung

zur Zukunft eines demokratischen Palästinas

mit Petra Wild, Autorin und  Islamwissenschaftlerin

Die jüngsten Ausbrüche in allen Teilen Palästinas signalisieren die Wiederaufnahme des Kampfes gegen die Besatzung und für die Verwirklichung der völkerrechtlich garantierten unveräußerlichen Rechte der PalästinenserInnen, d.h. primär des Rechts auf Selbstbestimmung und des Rechts auf Rückkehr.

Verschiedene Gruppen von PalästinenserInnen und antizionistischen Israelis haben bereits die Konturen eines demokratischen, säkularen Staates auf dem Boden des historischen Palästinas entwickelt, in welchem Christen, Juden und Muslime auf der Basis von gleichen Rechten und gemeinsamer Staatsbürgerschaft zusammenleben.

Die Islamwissenschaftlerin Petra Wild spricht über die Entwicklung des palästinensischen Kampfes, die Ein-Staat-Bewegung und die fortschreitende Erosion des Zionismus. Petra Wild ist Autorin der Bücher "Apartheid und ethnische Säuberung in Palästina. Der zionistische Siedlerkolonialismus in Wort und Tat" und "Die Krise des Zionismus und die Ein-Staat-Lösung. Zur Zukunft eines demokratischen Palästinas".