cafe palestine kopf

Zürich   Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich

andreas zumach 2aSonntag 29. Oktober 2017, ab 17 Uhr            

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina                              

Andreas Zumach             >> Flyer <<

Journalist & Nahostexperte


(K)ein Staat oder zwei Staaten -
welche Zukunft für Palästina und Israel?

Welche Lösung für den Konflikt Israel/Palästina ist wünschenswert, welche realistisch?

Was müssten die EU, die USA und andere tun, um eine gerechte Friedenslösung herbeizuführen? Welche Rolle spielen der Iran, Saudi-Arabien und andere regionale Akteure in diesem Konflikt? Welche Rolle spielt die israelische Regierungslobby in Europa und in den USA?

Zu diesen und weiteren Fragen wird Andreas Zumach in seinem Referat und in der anschliessenden Diskussion Stellung nehmen.

Andreas Zumach, geboren 1954 in Köln, ist seit 1988 UNO-Korrespondent mit Sitz in Genf für die Berliner Tageszeitung taz und die Zürcher Wochenzeitung WOZ, sowie freier Korrespondent für andere Printmedien, für Rundfunk- und Fernsehanstalten in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Grossbritannien und den USA.

Er ist ein gefragter Referent, Podiumsteilnehmer und Moderator zu verschiedenen Themen der internationalen Politik, vor allem: UNO, Menschenrechte, Rüstung/Abrüstung, Ressourcenkonflikte, Naher Osten, Afghanistan.

Er ist Autor mehrerer Buchpublikationen. Zuletzt ist von ihm erschienen: “Globales Chaos – machtlose UNO: ist die Weltorganisation überflüssig geworden?“ (Rotpunktverlag Zürich 2015)

Im Jahr 2009 erhielt Andreas Zumach den Göttinger Friedenspreis.


 

Filmfestival

Hummus&Popcorn
neu:

2.-5. Juli 2020


CrowdFunding
 

Herzlichen Dank allen 82 SpenderInnen!

Wir haben es geschafft:

15'310.- Fr.

 

Honey T

Pétition

 

Libérez les enfants palestiniens incarcérés dans les prisons israéliennes

 

> Communiqué de presse

Die Petition


Gaza Kriegsverbrechen gehören vor Gericht !


wurde am 18. Juni 2019 mit 4'400 Unterschriften eingereicht.


Medienmtteilung

Radio SRF Rendevous

News from
Occupied Palestine

 

Maan News

Newsletter Abo

captcha