Cafe Palestine Bern                               

Montag, 4. Dezember 2017, 19 Uhr

ab 18 Uhr Palästinensisches Essen                     >>> FLYER <<<

Brasserie Lorraine    Quartiergasse 17, Bern

Dr. John Hayek

Palästina 1917 bis 1948 Vorboten der Nakba

Musikalische Begleitung; Mahdi Al-Tashly, Oud

Die Annahme, dass der sogenannte Nahostkonflikt erst nach 1948 begann, ist irreführend. Zwar riefen die Zionisten den Staat Israel am 15. Mai 1948 aus, jedoch die entscheidenden 30 Jahre, welche diesem Ereignis vorausgingen, blieben lange Zeit verborgen oder wurden als "Unabhängigkeitskampf" dargestellt.

 

In der Tat aber wurden während der Mandatszeit der Briten in Palästina ab 1920 die Grundlagen für den künftigen zionistischen Staat und mithin für die Vertreibung der Palästinenser gelegt. Der Referent möchte diese "Schlüssel"- Epoche in Palästina aus der Sicht betroffener Menschen wie er selber und seine Familie näher beleuchten, denn es ist wichtig, diesen geschichtlichen Hintergrund kennen zu lernen, um die Wurzeln des Problems zu verstehen.

Dr. Hayek ist Neurologe. Seine Wurzeln sind in Palästina, in Jaffa. Als Kind musste er mit seiner Familie 1948 seine Heimat verlassen. 11 Jahre präsidierte er den Palästinensischen Kulturverein.

Dattelverkauf, Büchertisch, Kuchenbuffet, Kollekte

Nächstes Café Palestine: 29. Januar 2018

 

Filmfestival

Hummus&Popcorn
neu:

2.-5. Juli 2020


CrowdFunding
 

Herzlichen Dank allen 82 SpenderInnen!

Wir haben es geschafft:

15'310.- Fr.

 

Honey T

Pétition

 

Libérez les enfants palestiniens incarcérés dans les prisons israéliennes

 

> Communiqué de presse

Die Petition


Gaza Kriegsverbrechen gehören vor Gericht !


wurde am 18. Juni 2019 mit 4'400 Unterschriften eingereicht.


Medienmtteilung

Radio SRF Rendevous

News from
Occupied Palestine

 

Maan News

Newsletter Abo

captcha