Occupation at 50The Occupation at 50: Pasts, Presents, Futures

A two day conference marking 50 years of Israel’s occupation of the West Bank and Gaza
Fulton Building, University of Sussex
11-12 May 2017    >>> Program

2017 marks 50 years for the longest standing military occupation in the world. During that time, the political, demographic, legal, economic and social dimensions of the occupation have changed dramatically - in Israel, in the West Bank and Gaza, in the region, and beyond. The two-state solution has moved from being perceived as a threat to Israel’s existence, to the only possible solution, to one that is now slowly fading into the realms of an unrealistic prospect. The West Bank and Gaza, once viewed as ...

Weiterlesen: conference 50 years of occupation West Bank and Gaza 

GVGesellschaft Schweiz-Palästina GSP

Ausserordentliche

Generalversammlung 2017

Samstag, 1. April 2017 um 14.00

Volkshaus, (Sitzungszimmer 22, 2. Stock)

Stauffacherstr. 60, 8004 Zürich

cafe palestine kopf

Zürich   Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Sonntag 26. März 2017, ab 17 Uhr            

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Hebron 2017 1

50 Jahre Besatzung:

Hotspot Hebron:
Informationen aus erster Hand

mit Sandra Perego,
soeben zurück von ihrem 3-monatigen
Einsatz als Menschenrechtsbobachterin

>>> FLYER

Weiterlesen: Café Palestine Zürich, 26. März 2017

cafe palestine kopf

Zürich   Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Sonntag 26. Februar 2017, ab 17 Uhr            

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

CPFlyer Feb Mar 2017 v3

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

OSS 2016 200px

Murad Amro von
Youth Against Settlements
in Hebron berichtet über die inzwischen
8. International Open Shuhada Street Campaign.

Etwa 850 extreme und gewalttätige jüdische Siedler leben mitten in der Altstadt von Hebron.

Während es diesen erlaubt ist, sich - offen Gewehre und Pistolen tragend -  frei auf allen Strassen zu bewegen, sind die dort wohnenden und lebenden PalästinenserInnen durch 12 permanent bemannte Checkpoints und für sie verbotenen Strassen in ihrem Alltag massiv eingeschränkt.

Das Zentraum, die ehemals pulsierende Shuhada Strasse mit hunderten von Läden ist heute eine für die Palästinenser verbotene Zone, Anwohner können ihre Häuser nur noch über die Rückseite des Hauses verlassen.

www.mondoweiss.net/2017/01/international-shuhada-campaign/

Logo KOPI 1Konferenz

Frankfurt a.M, Ökohaus „Ka eins“, Kasseler Str. 1

50 Jahre israelische Besatzung

Unsere Verantwortung
für eine friedliche Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikt

Freitag, 9. Juni 2017, 19 Uhr                                                      >>> Programm und Anmeldung

Weiterlesen: Frankfurt a.M. 9./10. Juni 2017