Hanin Zoabi 1Jetzt als Video

Hanin Zoab:  Israel –

„Einzige Demokratie im Nahen Osten“?

Der Kampf gegen die Diskriminierung
der PalästinenserInnen

Hanin Zoabi istMitglied der Partei Balad und Knesset-Abgeordnete.

Sie war auf Einladung der GSP am 2. April 2016 zu Gast im Kornhausforum in Bern

Weiterlesen: Hanin Zoab Video 2. April 2016 Bern

Gemeinschaftszentrum Aussersihl  / Bäckeranlage Raum 2,  2. OG
Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Dienstag, 5. Juli 2016 19.00-21.00

(Veranstaltung auf englisch)

Freiheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit - das ist die Lösung für den Frieden in Palästina!

Iris Bar und Yoav Haifawi, Aktivisten aus Haifa, analysieren die aktuelle Situation in Palästina und berichtenden über den Kampf für einen demokratischen Staat im historischen Palästina.

Weiterlesen: Café Palestine Zürich EXTRA, 5. Juli 2016

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Verena Tobler LinderSonntag 26. Juni 2016, 17 Uhr      

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Verena Tobler Linder

Palästina –

das Versagen Europas: eine persönliche Spurensuche

Zum 60. Jahrestag der Staatsgründung Israels führte Verena Tobler im Zürcher Hauptbahnhof vor acht Jahren eine erste viel beachtete Plakataktion durch.

Sie wollte damit  auf das grosse Unrecht aufmerksam machen, das dem palästinensischen Volk zugefügt wurde und weiterhin zugefügt wird. Weitere Aktionen folgten, eine davon verbot die SBB aus undurchsichtigen Gründen. Verena Toblers Beschwerde wurde schliesslich vom Bundesgericht gut geheissen.

Zu ihrem Engagement für Palästina und zu ihrem Referat im Café Palestine sagt sie selbst:

Weiterlesen: Café Palestine Zürich, 26. Juni 2016

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Café Palestine
am 1. Mai Fest in Zürich im Kasernenareal

Fr. 29. April ab 16 h /  Sa. 30. April ab 12 h / So. 1. Mai ab 12 h

Auch dieses Jahr sind wir wieder präsent mit unserem Infostand und mit dem Verpflegungsstand unseres Koches Mohammed.

Ausserdem nicht verpassen:
Petra Wild 0am Sonntag, 1. Mai 16.00 h spricht Petra Wild im Glaspalast
zum Thema "Palästinenser - Flüchtlinge seit Jahrzehnten".

Petra Wild ist Islamwissenschaftlerin, lebt in Berlin und ist Autorin der Bücher „Die Krise des Zionismus und die Ein-Staat-Lösung" und „Apartheid und ethnische Säuberung in Palästina - Zionistischer Siedlerkolonialismus in Wort und Tat".

Im Café Palestine war sie letztmals Ende November 2015 zu Gast.

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / BäckeranlageCPFlyer Mai Juni 2016

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Sonntag 29. Mai 2016, 17 Uhr      

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Sumaya Farhat-Naser

Die palästinensische Autorin und Friedensaktivistin berichtet über die aktuelle Situation in Israel/Palästina, über ihre Arbeit unter immer schwierigeren Bedingungen und über ihre ganz persönlichen Erfahrungen eines Lebens unter Besatzung.

Gewaltanwendung lehnt sie auf beiden Seiten ab, sie kämpft für Frieden und Versöhnung. Für dieses jahrzehntelange Engagement erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

Sumaya Farhat-Naser ist eine unermüdliche Kämpferin. Immer wieder vermag sie mit ihren packenden Berichten, mit ihren eindringlichen und eindrücklichen Worten zu berühren, zum Nachdenken anzuregen und nicht zuletzt auch zu einem Engagement zu motivieren.