D.VischerReplik

Antisemitismus ist unerträglich.

Aber es gibt berechtigte Kritik am israelischen Vorgehen, findet Daniel Vischer, Präsident der Gesellschaft Schweiz-Palästina.

Die Kundgebung, die vergangenen Freitag in Zürich stattfand, richtete sich gegen die israelische Aggression in Gaza und rief gleichzeitig zu einer friedlichen Lösung auf. >>> TagesAnzeiger

Navi PillayRede von Navi Pillay vor dem Menschenrechtsrat

Scharfe Kritik an Israel wegen Gazakriegs

Der UNO-Menschenrechtsrat untersucht mögliche Rechtsverletzungen in Gaza. >>> TagesAnzeiger

Die Zivilbevölkerung braucht Schutz

KommentarAngesichts der vielen Toten im Gazakrieg kann niemand die Augen verschliessen. Der Menschenrechtsrat tut das einzig Richtige: Er pocht auf die Einhaltung des Kriegsvölkerrechts.  >>> TagesAnzeiger 

 

Gaza-Juli-2014-2

«Viele Angriffe Israels sind eindeutig nicht verhältnismässig»

Bombardements von dicht besiedelten Gebieten, Angriffe auf Spitäler, Hunderte tote Zivilisten: Im Gaza-Krieg werde die Liste mutmasslicher Kriegsverbrechen immer länger, sagt Stella Jegher von Amnesty International.  >>> ganzes Interview im Tagesanzeiger (23.7.2014)

Rolf VerlegerAnti-israelische Proteste

"Wer hat uns das denn eingebrockt?"

Rolf Verleger im Gespräch mit Tobias Armbrüster

Rolf Verleger, ehemaliges Direktoriums-Mitglied im Zentralrat der Juden, äußerte sich im Deutschlandfunk kritisch zur israelischen Politik gegenüber den Palästinensern. Er selber wolle am Mittwoch an einer Demonstration gegen "das Massaker der Israelis in Gaza" teilnehmen, sagte Verleger.

Zum Interview in Ton und Text geht es hier

Irajisouraninterview mit Radschi Sourani in Gaza

„Wir sind verletzlich.Wir sind leicht zu treffen“ Radschi Sourani ist Menschenrechtsanwalt und Gründer des Palestinian Centre for Human Rights, das Menschenrechtsverletzungen in den besetzten Gebieten untersucht und dokumentiert. Sechsmal bereits wurde er wegen seiner Arbeit inhaftiert; auch jetzt bleibt er in Gaza und führt seine Arbeit unter der aktuellen Besatzung weiter. Roma Rajpal Weiss hat mit ihm gesprochen.

>>> ganzes Interview