Mittwoch, 4. Februar 2015, 19.00 Uhr                           >>> F L Y E R <<<

Kulturhaus Helferei, Breitinger-Saal, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

M.Zuckermann-15ISRAELS SCHICKSAL

Wie der Zionismus seinen Untergang betreibt

Referat und Diskussion mit

Moshe Zuckermann über sein neues Buch

Moderation: Dr. Sophia Bietenhard

Prof. Moshe Zuckermann, geboren in Tel-Aviv, lebte zwischen 1960 und 1970 in Frankfurt a.M. und studierte nach der Rückkehr Soziologie, Politologie, Philosophie und Geschichte an der Universität Tel-Aviv. Er lehrt seit 1990 am Cohn-Institute for History and Philosophy of Science and Ideas (Tel-Aviv University).

Neuerscheinungen:

- Wider den Zeitgeist, Bd. I und II, Laika Verlag, 2012/13

- „Antisemit“ – ein Vorwurf als Herrschaftsinstrument, Promedia Verlag, 2010

- Israels Schicksal – Wie der Zionismus seinen Untergang betreibt. Promedia, 2014

Dr. Sophia Bietenhard, Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Bern. Sie war von 2000-2010 Präsidentin des Schweizer Freundeskreises des Friedens- und Landprojekts „Zelt der Völker“ bei Bethlehem in Palästina.

Veranstalter:

Jüdische Stimme für Gerechtigkeit und Demokratie in Israel/Palästina

Schweizer Freundeskreis von Givat Haviva

Café Palestine, Zürich

EAPPI, Gruppe Zürich