HummusPopcorn 1

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich               >>> FLYER <<<

Sonntag 26. Mai 2019

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr

Hauptprogramm 18 Uhr

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina                                    

Dabke Hanna 2

Hanna Tams, Tänzer und Choreograf aus Ostjerusalem

Vortrag mit Videos und Live-Performance

Kunst in Palästina? Ja, das gibt es. In all den verschiedenen Varianten, und dazu gehört auch Tanz. Hanna Tams ist in Ostjerusalem geboren und aufgewachsen. Der junge Tänzer und Choreograf ist künstlerischer Leiter einer der grössten professionellen Tanzgruppen Palästinas, der „Douban Dance Company“ in Ostjerusalem.

In ihrer Arbeit pflegt die Gruppe nicht nur lokale, traditionelle Tanzstile und entwickelt diese weiter. Es ist ihr und ihrem Leiter auch wichtig, Tanzstile verschiedener Richtungen aus aller Welt zu verbinden. Sie will damit Brücken bauen zu andern Kulturen und Lebensweisen und versteht sich als Botschafterin des Friedens.

 

Die „Douban Dance Company“ setzt sich auch mit dem Schicksal des palästinensischen Volkes auseinander, zum Beispiel in der Mitarbeit beim Projekt „Lissah fi amal -There is still hope“, bei dem an die zerstörten palästinensischen Dörfer erinnert wird.

Mitglieder der Gruppe unterrichten den traditionellen Dabke-Tanz an Schulen.

Ihre erste grosse Produktion „Desert Dream“ zeigte die Gruppe 40 Mal in verschiedenen Städten Palästinas, sowie in Frankreich, Spanien und Kuwait.

Die Company nimmt an in- und ausländischen Festivals teil, engagiert auch ausländische Choreografen, so auch die Zürcherin Mirjam Sutter.

Vortrag in englischer Sprache, Diskussion deutsch/englisch